Januar- Februar- März - April 2018

Bitte tun Sie uns einen großen Gefallen! Bitte!

Bevor Sie bestellen, lesen Sie bitte den Text! Danke!

Kartenbestellungen nur hier online !

Bitte scrollen – Rädchen drehen – Wurschdfingr“ bewächn!


Leipzigs ältestes Sachsen-Original :1979 in Lindenau gegründet !

Meine Damen und Herren, Sie haben es hier nicht mit irgendeinem der in Leipzig
zu zahlreichen Kabaretts zu tun, sondern mit dem Original Leipziger Brettl, gegründet
in Leipzig-Lindenau als Kabarett Lindenauer Brettl, seit 1986 Kabarett Leipziger Brettl.
Und der Matkowitz (Gründer) ist mittlerweile das dienstälteste Leipziger Original
auf der kleinen Brettl-Bühne und zählt zu den profiliertesten ursprüglichen
Leipziger Kabaretts.

Karten nur hier online-keine Vorverkaufsgebühren-keine Vorkasse!

Ja! Alle Programme sind hervorragend für jeden Kabarett-Liebhaber
aus den „nichtsächsischen Gebieten“ geeignet! Also:Nischel anstrengen!
Politisch-satirisches Kabarett, k e i n e Comedyauch wenn die Programmtitel anders klingen!

Bitte bestellen Sie hier Ihre Karten online im Menü „Karten bestellen“!
Sie erhalten umgehend einen Abholschein mit allen Informationen!
Ausdrucken, an der Abendkasse vorlegen, dort wird bezahlt
- Keine Kartenzahlung!-

Vorher oder nachher speisen ?
Bitte unbedingt reservieren-unter "Bemerkungen"
auf der Kartenbestellmaske eintragen!

Wichtig! Sie müssen -n i c h t telefonisch oder online
hinterfragen, ob es noch Karten gibt! !!!


Januar 2018 - Ein gesundes und korruptionsfreies NEUES JAHR!

Sonnabend-27.Januar 2018-Beginn: 18.15 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-27.Januar 2018-Beginn: 20.00 Uhr
Wie de Gusche ölig wird un dor Nischel qualmt:
Sächsisch in 3-D - für In-und Auswärdsche-“
Sächsisch ist der am meisten gescholtene Dialekt in Deutschland!
Die tieferen Ursachen hierfür liegen in erster Linie im untergegangenen
Volksbefreiungssystem“. Durch den Mut der Sachsen kam keine Wende,
sondern ein Ende! Was ist heute aus dem Mut geworden?
Die Dinge ändern sich im Positiven wie im Negativen. Es begann auch
ein neuer Zugang zum Sächsischen. Goethes Lieblingsdialekt war
Sächsisch ! Schaut man genau auf die sächsische Gusche und hört ihr zu,
gelangt man zu dem Eindruck, den sich viele Sachsen wünschen:
Durch und Durch - Doll: 3 D.
Von „Durandod“und anderen sächsischen Weltereignissen von Gestern
und Heute! Idee, Ausführung und die meisten Texte:Steffen Lutz Matkowitz.
Nichtsachsen, abber nu ran !!
Eintritt: 15,- Euro

Februar 2018

Sonnabend-03.Februar 2018-Beginn: 18.15 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-03.Februar 2018-Beginn: 20.00 Uhr
"Gelumbe, Arschgrieschor und Bleede-Reprise" - Kabarett Klassiker -
Feinstes sächsisches Kabarett in einem Streifzug durch die letzten Brettl-Programme
von und mit dem Brettl-Gründer Steffen Lutz Matkowitz.
Texte von damals (Zonesien - DDR) bis heute mit wieder auferstandenen Affinitäten
von gestern!
Seit Jahren im Spielplan! Nichts für ewig Gestrige mit strengem Gesicht!
Eintritt: 15,- Euro

Sonnabend-10.Februar 2017-Beginn: 20.00 Uhr
"Guchn tidschn-ein sächsischer Abendgenuß für alle freundlichen Menschen"
Original Leipziger Kabarett über die sächsische Lebensart und Komik,
über Leipzig-Lindenau und seinen großen und kleinen Geschichten, mit
einer biographischen Handschrift des Lindenauers Matkowitz.
Politisch-satirisches Kabarett bestens geeignet für Leipzig-Gäste.
Schauen Sie in die sächsische Seele und lassen Sie die Welt wunderschön
"quietschen"!
Eintritt: 15,- Euro

Sonntag-11.Februar 2018-Beginn: 19.00 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-17.Februar 2018-Beginn: 18.15 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-17.Februar 2018-Beginn: 20.00 Uhr
Wie de Gusche ölig wird un dor Nischel qualmt:
Sächsisch in 3-D - für In-und Auswärdsche-“
Sächsisch ist der am meisten gescholtene Dialekt in Deutschland!
Die tieferen Ursachen hierfür liegen in erster Linie im untergegangenen
Volksbefreiungssystem“. Durch den Mut der Sachsen kam keine Wende,
sondern ein Ende! Was ist heute aus dem Mut geworden?
Die Dinge ändern sich im Positiven wie im Negativen. Es begann auch
ein neuer Zugang zum Sächsischen. Goethes Lieblingsdialekt war
Sächsisch ! Schaut man genau auf die sächsische Gusche und hört ihr zu,
gelangt man zu dem Eindruck, den sich viele Sachsen wünschen:
Durch und Durch - Doll: 3 D.
Von „Durandod“und anderen sächsischen Weltereignissen von Gestern
und Heute! Idee, Ausführung und die meisten Texte:Steffen Lutz Matkowitz.
Nichtsachsen, abber nu ran !!
Eintritt: 15,- Euro

Sonnabend-24.Februar 2018-Beginn: 20.00 Uhr
Wie de Gusche ölig wird un dor Nischel qualmt:
Sächsisch in 3-D - für In-und Auswärdsche-“
Sächsisch ist der am meisten gescholtene Dialekt in Deutschland!
Die tieferen Ursachen hierfür liegen in erster Linie im untergegangenen
Volksbefreiungssystem“. Durch den Mut der Sachsen kam keine Wende,
sondern ein Ende! Was ist heute aus dem Mut geworden?
Die Dinge ändern sich im Positiven wie im Negativen. Es begann auch
ein neuer Zugang zum Sächsischen. Goethes Lieblingsdialekt war
Sächsisch ! Schaut man genau auf die sächsische Gusche und hört ihr zu,
gelangt man zu dem Eindruck, den sich viele Sachsen wünschen:
Durch und Durch - Doll: 3 D.
Von „Durandod“und anderen sächsischen Weltereignissen von Gestern
und Heute! Idee, Ausführung und die meisten Texte:Steffen Lutz Matkowitz.
Nichtsachsen, abber nu ran !!
Eintritt: 15,- Euro

Sonntag-25.Februar 2018-Beginn: 19.00 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

März 2018 mit Ostern

Sonnabend-03.März 2018-Beginn: 18.15 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-03.März 2018-Beginn: 20.00 Uhr
"Guchn tidschn-ein sächsischer Abendgenuß für alle freundlichen Menschen"
Original Leipziger Kabarett über die sächsische Lebensart und Komik,
über Leipzig-Lindenau und seinen großen und kleinen Geschichten, mit
einer biographischen Handschrift des Lindenauers Matkowitz.
Politisch-satirisches Kabarett bestens geeignet für Leipzig-Gäste.
Schauen Sie in die sächsische Seele und lassen Sie die Welt wunderschön
"quietschen"!
Eintritt: 15,- Euro

Sonnabend-10.März 2018-Beginn: 18.15 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-10.März 2018-Beginn: 20.00 Uhr
Wie de Gusche ölig wird un dor Nischel qualmt:
Sächsisch in 3-D - für In-und Auswärdsche-“
Sächsisch ist der am meisten gescholtene Dialekt in Deutschland!
Die tieferen Ursachen hierfür liegen in erster Linie im untergegangenen
Volksbefreiungssystem“. Durch den Mut der Sachsen kam keine Wende,
sondern ein Ende! Was ist heute aus dem Mut geworden?
Die Dinge ändern sich im Positiven wie im Negativen. Es begann auch
ein neuer Zugang zum Sächsischen. Goethes Lieblingsdialekt war
Sächsisch ! Schaut man genau auf die sächsische Gusche und hört ihr zu,
gelangt man zu dem Eindruck, den sich viele Sachsen wünschen:
Durch und Durch - Doll: 3 D.
Von „Durandod“und anderen sächsischen Weltereignissen von Gestern
und Heute! Idee, Ausführung und die meisten Texte:Steffen Lutz Matkowitz.
Nichtsachsen, abber nu ran !!
Eintritt: 15,- Euro

Sonntag-11.März 2018-Beginn: 19.00 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-17.März 2018-Beginn: 20.00 Uhr
Wie de Gusche ölig wird un dor Nischel qualmt:
Sächsisch in 3-D - für In-und Auswärdsche-“
Sächsisch ist der am meisten gescholtene Dialekt in Deutschland!
Die tieferen Ursachen hierfür liegen in erster Linie im untergegangenen
Volksbefreiungssystem“. Durch den Mut der Sachsen kam keine Wende,
sondern ein Ende! Was ist heute aus dem Mut geworden?
Die Dinge ändern sich im Positiven wie im Negativen. Es begann auch
ein neuer Zugang zum Sächsischen. Goethes Lieblingsdialekt war
Sächsisch ! Schaut man genau auf die sächsische Gusche und hört ihr zu,
gelangt man zu dem Eindruck, den sich viele Sachsen wünschen:
Durch und Durch - Doll: 3 D.
Von „Durandod“und anderen sächsischen Weltereignissen von Gestern
und Heute! Idee, Ausführung und die meisten Texte:Steffen Lutz Matkowitz.
Nichtsachsen, abber nu ran !!
Eintritt: 15,- Euro

Sonnabend-24.März 2018-Beginn: 18.15 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-24.März 2018-Beginn: 20.00 Uhr
"Quarkkeulchen und Goggolohres: sächsisch, Sachsen, Leipzig und mehr"
Ein "aufklärender" politisch-satirischer Kabarett-Abend als "Muß" für alle
Leipzig-Besucher und Leipziger von und mit Steffen Lutz Matkowitz.
Der kritisch-sächsische Blick auf Leipzig von damals und heute mit dem
unvermeidlichen "Goggolohres". Für alle deutschsprachigen Besucher
eine wesentliche Bereicherung!
Eintritt: 15,- Euro

Freitag-30.März 2018-Beginn: 20.00 Uhr - Karfreitag-
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-31.März 2018-Beginn: 18.15 Uhr -Ostern-
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-31.März 2018-Beginn: 20.00 Uhr-Ostern-
"Gelumbe, Arschgrieschor und Bleede-Reprise" - Kabarett Klassiker -
Feinstes sächsisches Kabarett in einem Streifzug durch die letzten Brettl-Programme
von und mit dem Brettl-Gründer Steffen Lutz Matkowitz.
Texte von damals (Zonesien - DDR) bis heute mit wieder auferstandenen Affinitäten
von gestern! Seit Jahren im Spielplan!
Nichts für ewig Gestrige mit strengem Gesicht!
Eintritt: 15,- Euro

April 2018

Sonntag-01.April 2018-Beginn: 19.00 Uhr-Ostersonntag-
Wie de Gusche ölig wird un dor Nischel qualmt:
Sächsisch in 3-D - für In-und Auswärdsche-“
Sächsisch ist der am meisten gescholtene Dialekt in Deutschland!
Die tieferen Ursachen hierfür liegen in erster Linie im untergegangenen
Volksbefreiungssystem“. Durch den Mut der Sachsen kam keine Wende,
sondern ein Ende! Was ist heute aus dem Mut geworden?
Die Dinge ändern sich im Positiven wie im Negativen. Es begann auch
ein neuer Zugang zum Sächsischen. Goethes Lieblingsdialekt war
Sächsisch ! Schaut man genau auf die sächsische Gusche und hört ihr zu,
gelangt man zu dem Eindruck, den sich viele Sachsen wünschen:
Durch und Durch - Doll: 3 D.
Von „Durandod“und anderen sächsischen Weltereignissen von Gestern
und Heute! Idee, Ausführung und die meisten Texte:Steffen Lutz Matkowitz.
Nichtsachsen, abber nu ran !!
Eintritt: 15,- Euro

Sonnabend-07.April 2018-Beginn: 18.15 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-07.April 2018-Beginn: 20.00 Uhr
"Guchn tidschn-ein sächsischer Abendgenuß für alle freundlichen Menschen"
Original Leipziger Kabarett über die sächsische Lebensart und Komik,
über Leipzig-Lindenau und seinen großen und kleinen Geschichten, mit
einer biographischen Handschrift des Lindenauers Matkowitz.
Politisch-satirisches Kabarett bestens geeignet für Leipzig-Gäste.
Schauen Sie in die sächsische Seele und lassen Sie die Welt wunderschön
"quietschen"!
Eintritt: 15,- Euro

Sonnabend-14.April 2018-Beginn: 18.15 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-14.April 2018-Beginn: 20.00 Uhr
Wie de Gusche ölig wird un dor Nischel qualmt:
Sächsisch in 3-D - für In-und Auswärdsche-“
Sächsisch ist der am meisten gescholtene Dialekt in Deutschland!
Die tieferen Ursachen hierfür liegen in erster Linie im untergegangenen
Volksbefreiungssystem“. Durch den Mut der Sachsen kam keine Wende,
sondern ein Ende! Was ist heute aus dem Mut geworden?
Die Dinge ändern sich im Positiven wie im Negativen. Es begann auch
ein neuer Zugang zum Sächsischen. Goethes Lieblingsdialekt war
Sächsisch ! Schaut man genau auf die sächsische Gusche und hört ihr zu,
gelangt man zu dem Eindruck, den sich viele Sachsen wünschen:
Durch und Durch - Doll: 3 D.
Von „Durandod“und anderen sächsischen Weltereignissen von Gestern
und Heute! Idee, Ausführung und die meisten Texte:Steffen Lutz Matkowitz.
Nichtsachsen, abber nu ran !!
Eintritt: 15,- Euro

Sonnabend-21.April 2018-Beginn: 20.00 Uhr - Ausverkauft -
Bitte für diese Veranstaltung nicht mehr bestellen!
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-28.April 2018-Beginn: 18.15 Uhr
"Sächsisch für Touristen, Eingebürgerte und Bedongöbbe
-mit Sprachübung und Gusche breet ziehn"
Eine herzhaft kabarettistische Übung für die Gusche und dem Nischel!
Steffen Lutz Matkowitz führt Sie mit Witz, Herz und Politik in den Kosmos
der Sachsen! Een rischdischor Durchlauf durchs Gehärne!
Tauchen Sie ein in die Welt der weichen Konsonanten!
60 Minuten „Sächsisch exklusiv“ - aber meist geht es länger!
Eintritt: 14,- Euro

Sonnabend-28.April 2018-Beginn: 20.00 Uhr
Wo de Bleisse bläddschert - Lene Voigt“
Im meist gespielte Lene -Voigt - Programm erinnert Steffen Lutz Matkowitz
mit den schönsten Liedern und Gedichten an die Schriftstellerin Lene Voigt( 1891-1962).
Der Sachsen.Klassiker Nr.1 , der mehrfach durch die Presse (siehe Pressemeinungen)
hervorgehoben wurde und in Sachsen wie im Rheinland sein begeistertes Publikum
fand und findet. Sächsische Gemütlichkeit pur für Nichtsachsen besonders wertvoll!
Eintritt: 15,- Euro

Sonntag-29.April 2018-Beginn: 19.00 Uhr
"Quarkkeulchen und Goggolohres: sächsisch, Sachsen, Leipzig und mehr"
Ein "aufklärender" politisch-satirischer Kabarett-Abend als "Muß" für alle
Leipzig-Besucher und Leipziger von und mit Steffen Lutz Matkowitz.
Der kritisch-sächsische Blick auf Leipzig von damals und heute mit dem
unvermeidlichen "Goggolohres". Für alle deutschsprachigen Besucher
eine wesentliche Bereicherung!
Eintritt: 15,- Euro

Für Gruppen ab 35 Personen zusätzliche Termine auf Anfrage möglich!

Eintritt zu allen Veranstaltungen 15,-Euro (Sächsisch für Touristen: 14,- Euro) - außer 31.12.2017
Studentenermäßigug nur mit ISIC-Ausweis: 12,- Euro - Ermäßigung für Leipzig - Card Inhaber 2,- Euro (außer 30.12./31.12.17)
Wenn Sie v o r der Vorstellung in der Gaststätte speisen möchten, dann bitten wir dringend um Reservierung! Im Kabarett sitzen Sie an Tischen mit Bewirtung vor der Vorstellung, in der Pause und nach der Vorstellung!

Reisebüros–Gruppenreisen Anfragen:
Wir unterbreiten Ihnen einen Veranstaltungsvorschlag mit und ohne Speisenangebot!

nach oben